Inhalt
 
Datum: 04.05.2021

Öffentliche Ausschreibung § 12 VOB / A

Schulverband Bargteheide-Land: Erweiterungs-Neubau der Grundschule Alte Alster

Bauaufträge:

a)

öffentlicher Auftragsgeber (Vergabestelle):

Schulverband Bargteheide-Land
Der Schulverbandsvorsteher
Eckhorst 34, 22941 Bargteheide

Telefon: 04532 4045-0
Telefax: 04532 4045-97
E-Mail: info@bargteheide-land.de

b)

Vergabeverfahren: Öffentliche Ausschreibung. VOB / Öffentliche Ausschreibung.

c)

Angaben zum elektronischen Vergabeverfahren und zur Ver- und Entschlüsselung der Unterlagen: Kein elektronisches Vergabeverfahren.

d)

Art des Auftrags: Ausführung von Bauleistungen.

e)

Ort der Ausführung: 23863 Bargfeld-Stegen, Schulstraße.

f)

Art und Umfang der Leistungen: Erweiterungs-Neubau der Grundschule Alte Alster, freistehend, zweigeschossig, nicht unterkellert, Brutto-Grundfläche: 3.254 m², Brutto-Rauminhalt: 5.354 m³.

g)

Erbringung von Planungsleistungen: Nein.

h)

Aufteilung in Losen: Nein.

i)

Ausführungsfristen: Beginn der Ausführung: 34. KW / 2021
Fertigstellung oder Dauer der Leistungen: 11. KW / 2022.

j)

Nebenangebote: Nicht zugelassen.

k)

Anforderung der Vergabeunterlagen:  Anforderungen ab: 10.05.21, Versand ab 12.05.21, Anforderungen bei: per Brief: Architekturbüro Unger + Meier, Kayhuder Straße 13, 23863 Bargfeld-Stegen, per Mail: Info@UngerMeier.de

Online-Plattform: -.

l)

Kosten für die Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform:

  • 002 Gerüstarbeiten: 20,00 €
  • 016 Zimmererarbeiten: 20,00 €
  • 021/022 Dachdecker- und Klempnerarbeiten: 20,00 €
  • 023 Putzarbeiten: 20,00 €
  • 025 Estricharbeiten: 20,00 €

Zahlungsweise: Vorlage eines Verrechnungsschecks oder Überweisung.
Zur Beachtung für Bewerber aus dem Ausland: jeweils zzgl. Auslandsporto.

Der Betrag für die Vergabeunterlagen wird nicht erstattet. Die oben genannten Kosten beinhalten den Versand in Papierform der notwendigen Unterlagen.

m)

Frist für die Einreichung der Angebote: 28.05.2021

o)

Anschrift, an die die Angebote zu richten sind: Vergabestelle, siehe a).

p)

Sprache, in der die Angebote abgefasst sein müssen: Deutsch.

q)

Angebotsöffnung:
Am 28.05.2021, ab 8:30 Uhr. Genaue Uhrzeit: siehe Vergabeunterlagen.
Ort: Amt Bargteheide-Land, Eckhorst 34, 22941 Bargteheide.

Personen, die bei der Angebotsöffnung anwesend sein dürfen: Firmeninhaber und Bevollmächtigte.

r)

Geforderte Sicherheiten: Gewährleistungsbürgschaft in Höhe von 3 v. H. der Schlussrechnungssumme einschließlich der Nachträge.

s)

Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen: Gemäß Vergabeunterlagen.

t)

Rechtsform der Bietergemeinschaften: Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.

u)

Nachweis der Eignung: Der Bieter hat mit seinem Angebot zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit eine direkt abrufbare Eintragung in die allgemein zugängliche Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) nachzuweisen. Der Nachweis der Eignung kann auch durch Eigenerklärung (Eigenerklärung zur Eignung) erbracht werden.

Hinweis: Soweit zuständige Stellen Eigenerklärungen  bestätigen, sind von Bietern, deren Angebote in die engere Wahl kommen, die entsprechenden Bescheinigungen vorzulegen. Das Formblatt (Eigenerklärung zur Eignung) liegt den Vergabeunterlagen bei. Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis seiner Fachkunde folgende Angaben gemäß § 6 Abs. 3 Nr. 3 VOB / A zu machen.

v)

Zuschlagsfrist: 18.06.2021

w)

Nachprüfung behaupteter Verstöße: Nachprüfungsstelle (§ 21 VOB):

Innenministerium
Bereich Bau- und Lieferleistungen
Düsternbrooker Weg 92, 24105  Kiel.

Auskünfte zum Verfahren und technischen Inhalt erteilt: siehe k).

Zusätzliche Angaben: Nachweis über Zugehörigkeit / Vollmacht zur abgebenden Firma bei Angebotsabgabe.

nach oben zurück