Untermenü
Inhalt

Verlängerte Bearbeitungsdauer von Reisepässen

Aufgrund einer erhöhten Nachfrage nach Reisepässen kommt es zu einer längeren Bearbeitungszeit bei der Bundesdruckerei in Berlin.

Während die reguläre Bearbeitungszeit normalerweise 3 bis 4 Wochen beträgt, kann es aktuell 6 bis 10 Wochen dauern, bis Ihr neuer Reisepass abholbereit ist. Grund dafür ist die hohe Nachfrage bei der Bundesdruckerei.

In dringenden Fällen können Sie Ihren Reisepass im Expressverfahren beantragen. In der Regel ist er dann bereits nach 3 Werktagen abholbereit. Beachten Sie, dass für das Expressverfahren höhere Gebühren anfallen.

Sollte Ihr Reisepass auch nicht im Expressverfahren rechtzeitig fertiggestellt werden, haben Sie die Möglichkeit, sich einen vorläufigen Reisepass ausstellen zu lassen. Dieser kann Ihnen bei uns vor Ort direkt ausgehändigt werden.

Wichtige Informationen zum vorläufigen Reisepass

In einige Staaten (z. B. in die USA) kann man als Tourist nur dann visumfrei einreisen, wenn der Reisepass mehrere Jahre gültig ist. Ein vorläufiger Reisepass wäre in diesem Fall nicht ausreichend.

Über die konkreten Einreisebestimmungen Ihres Reiselandes und die erforderlichen Ausweisdokumente informieren Sie sich bitte rechtzeitig vor Antritt der Reise. Auskunft dazu geben Ihnen unter anderem die Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes.

Weitere Infos zum vorläufigen Reisepass finden Sie auch hier.

Personalausweise sind von der längeren Bearbeitungszeit nicht betroffen und liegen grundsätzlich nach 2 bis 3 Wochen zur Abholung bereit.

Falls Sie noch offene Fragen haben, melden Sie sich bitte bei uns im Einwohnermeldeamt – wir helfen Ihnen gern weiter.

Ihr Einwohnermeldeamt

11.07.2024 
nach oben zurück