Untermenü
Inhalt

Schöffenwahl und Wahl von Vertrauenspersonen für die Amtsperiode 2024 bis 2028

Wahl von Personen als Schöffen und Hilfsschöffen sowie Jugendschöffen im Amtsgerichtsbezirk Ahrensburg bzw. Landgericht Lübeck für die Amtsperiode 2024 bis 2028 sowie die Wahl von Vertrauenspersonen

Die amtsangehörigen Gemeinden sind aufgefordert, Vorschlagslisten für die Wahl von Personen als Schöffen und Hilfsschöffen sowie Jugendschöffen abzugeben. Die Vorschlagsliste liegt eine Woche lang zu jedermanns Einsicht aus. Ort und Zeitpunkt der Auslegung wird vorher öffentlich bekannt gemacht.

Beim Amt eines Schöffen handelt es sich um ein Ehrenamt. Es kann nur von Personen mit deutscher Staatsangehörigkeit bekleidet werden. Die Bewerberinnen und Bewerber müssen u.a. die Fähigkeit besitzen, öffentliche Ämter zu bekleiden, zwischen 25 und 69 Jahre alt sein und mit Wohnsitz in einer amtsangehörigen Gemeinde gemeldet sein. Schöffen in Jugendstrafsachen sollen zudem erzieherisch befähigt und in der Jugenderziehung erfahren sein.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger, die die Voraussetzungen nach dem Gerichtsverfassungsgesetz erfüllen, können sich bis zum 12.04.2023 bewerben. Bitte richten Sie die Bewerbungen an Herrn Born.

23.01.2023 
nach oben zurück